BICOM-BodyCheck: Energiezustand scannen und analysieren

Der BICOM-BodyCheck ist ein komplementär-medizinisches Analyse-System, das den aktuellen Energiezustand eines Patienten scannen, analysieren und anschaulich darstellen soll.

Dabei liefert das BICOM-BodyCheck-Gerät nicht nur Ergebnisse zum allgemeinen Zustand eines Patienten, sondern soll auch dafür genutzt werden, den konkreten energetischen Zustand von Organen, Gewebe und Zellen zu ermitteln. Darüber hinaus soll das Gerät den Grad bestehender Belastungen und degenerativer Prozesse feststellen, mögliche Ursachen ermitteln und sinnvolle Therapieempfehlungen geben – beispielsweise für die BICOM-Bioresonanztherapie.


Wie verläuft eine Analyse mit dem BICOM-BodyCheck?

Die Analyse mit dem BICOM BodyCheck ist angenehm unkompliziert und völlig schmerzfrei. Der Patient setzt einen Kopfhörer auf, über den das BICOM-BodyCheck-Gerät Signale sendet. Diese Signale kann der Patient nicht hören, da sie außerhalb des hörbaren Spektrums liegen.

Der Körper sowie einzelne Organe, Gewebe und Zellen senden, so die Entwickler, ein Echo, das das BICOM-BodyCheck-Gerät empfängt und erfasst. Anschließend gleicht der BICOM-BodyCheck-Gerät die gesammelten Informationen mit der hinterlegten Datenbank ab und zeigt die Ergebnisse übersichtlich und anschaulich an.

Wenn ein Bereich des Körpers oder ein konkretes Organ weitergehend untersucht werden soll, starte ich nach dem automatischen Schnell-Durchlauf eine spezielle Analyse, die sich ausschließlich auf die zu untersuchende Stelle konzentriert. Die Ergebnisse der Analyse werden ausgewertet und anschaulich dargestellt. Diese Ergebnisse kann ich ausdrucken und Ihnen auch gerne mitgeben.

Außerdem enthält die Auswertung zum Beispiel für eine ausgewählte Belastung konkrete und umfangreiche Beschreibungen und Empfehlungen für die Behandlung im Rahmen der BICOM-Bioresonanztherapie.

Im Verlauf oder auch nach einer Therapie sollten sich mit dem BICOM-BodyCheck und einer erneuten Analyse die bereits erzielten energetischen Veränderungen gut darstellen lassen.

Die BodyCheck-Methode wird leider von der evidenzbasierten Medizin nicht anerkannt. Wissenschaftlich anerkannte Studien zur Validität des Verfahrens liegen nicht vor.

Sie möchten mehr über dieses moderne Körperanalyse-Verfahren wissen oder seine Vorteile gleich selbst erleben? Dann erfahren Sie hier mehr oder nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.